Sonntag, 29. April 2012

Verliebt in Polwarth


Ja, ich habe eine für mich neue Faser entdeckt - die ist so unglaublich:

Polwarth. Eine Kreuzung aus Merino und Lincoln. Ich liebe diese Wolle, weil sie sich unglaublich gut spinnen lässt und so weich und leicht ist. Ich habe gefärbt und dann angefangen, dick dünn zu spinnen. Das passte aber gar nicht zu der Faser, so wie ich spinne. Schön sieht es aus, aber irgendwie fühlte sich das nicht richtig an.


 Also habe ich den Rest versponnen und mit sich selbt verzwirnt. Diese Faser wollte ultradünn (für mich :) ) werden:

130 g mit einer Lauflänge von 420m. Und das lies sich so leicht ausziehen und spann sich so weg. Nun  muss ich dünn stricken :)))) .





1 Kommentar:

  1. Das ist aber ein sehr, sehr, sehr schönes Garn geworden!!!
    ...und die Farbe erst, Klasse!
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen

Danke !!!