Freitag, 3. August 2012

Etwas Garn

 Da ich gerade etwas indisponiert bin, bin ich sehr langsam ...  endlich habe ich ein Garn fertig, welches schon lange auf der Spule war. Ich bin sehr zufrieden, denn so dünnes Garn hat eine tolle Ausstrahlung:

Es Merinowolle, 21mic, ca. 150g mit ca. 350m - also es ist dünn für mich, andere lächeln ja darüber.




Und dann noch für "no-knead-bread" Fans ein Kastenbrot: 

Den Teig wie gehabt, dann nach dem 2. Gehen in eine Kastenbrotform, mit Alufolie abgedeckt und etwas länger gebacken (35 min.im auf 230° vorgeheizten Ofen), dann Alufolie ab und weitere 18 min im Backofen.

Das Brot lässt sich leichter schneiden und schmeckt ebenso lecker.

Die Alufolie kann man mehrfach benutzen.

Kommentare:

  1. Schönes Garn und sehr, sehr lecker aussehendes Brot ;o))

    Jetzt hab ich Hunger.....

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön!

    Und ja, das Brot ist toll! Ich habe jetzt das erste Mal Brötchen von dem Teig im Ofen - mal sehen, wie die werden :)

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde dein Garn toll!
    Und nein, ich lächle da nicht drüber, denn als Spinnanfängerin weiss ich wie schwer das ist.

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  4. Das Garn sieht irre aus !!! Ich bewundere dich .... ob ich das auch mal kann? Naja, erstmal brauche ich jetzt ein Rad *lach*

    Ganz liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  5. Ganz lieben Dank!

    Und Tina, klar wirst Du das können. Viel erfolg bei Deiner Rad-Suche wünsche ich Dir.
    ♥liche Grüße

    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Schönes Garn! Eine schöne Mischung aus bunt und gedeckt - und ich finde das auch dünn genug!

    Liebe GRüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  7. Das Brot sieht herrlich aus ! Es geht echt nichts über frisches Brot!

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Danke !!!