Freitag, 10. August 2012

Paillettengarn, vollste Spule, Spinnen auf Zeit


  In einem Bastelladen in der Nähe habe ich gut heruntergesetztes Paillettengaren gefunden, je 25g mit einer Lauflänge von 220 m - da habe ich zugeschlagen. Einen schönen LilaBlau-Kammzug fand ich passend dazu,und heraus kam ein Garn, welches ich sehr schön finde. Ich habe, damit ich genug Zwirndrall habe, dass Paillettengarn auch durch das Spinnrad gezogen. So gefällt mir der Drall.

Es sind ca. 170g mit 350m.


 Und das ist meine bisher vollste Spule :) - da ging gar nichts mehr, aber ich habe alles draufbekommen.
Und hier habe ich auf Zeit gesponnen. Ich hatte mir 50g hingelegt und losgelegt. In 45 Minuten hatte ich 50 g fertig gezwirnt, Lauflänge 62m.

Also würde ich in einer Stunde auf 66g kommen und ungezwirnt auf 185m - allerdings bei nicht angenehmer Geschwindigkeit für mich - ich trete sonst langsamer.


Kommentare:

  1. Huhu,
    das Paillettengarn sieht total klasse aus !
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Das ist mal eine echte Spulenausnutzung ;o))

    Lustiges Garn ;o))

    Die Idee mit den 50 Gramm auf Zeit muss ich auch mal machen..Olympia für Spinner...Zeitfahren ;o))

    AntwortenLöschen
  3. Das Paillettengarn gefällt mir sehr gut. Auf was für Ideen Du doch immer kommst.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Ganz lieben Dank an euch :)

    Die meisten Ideen sind ja nicht neu, mal irgendwo gesehen und dann, wenn die richtigen Materalien auftauchen, kommt es wieder.

    Ich schätze, ich spinne recht langsam im Vergleich, aber wenigstens habe ich jetzt mal einen Anhaltspunkt.

    Ein schönes Restwochenende,

    Uta

    AntwortenLöschen

Danke !!!