Dienstag, 31. Januar 2012

Baby-Mütze am Baby

Ich hatte letztes Jahr für meinen Groß-Neffen eine Mütze und einen Schal gestrickt, gestern habe ich Bilder dieser beiden Sachen am Baby bekommen, das möchte ich gerne zeigen, weil ich das so süß finde:


Passt genau die Mütze, hatte ich versucht so groß zu machen, dass die bei 6 Monaten ungefähr sitzt. Hat geklappt. Ach , da freu ich mich.

Sonntag, 29. Januar 2012

Farbverlaufs-Cowl

Ich habe jetzt schon viel bei anderen gelesen, dass irgendwie gerade so ein Kreativitätsloch da sei - bei  mir auch.
Ich habe soviele Versuche benötigt, um für Garn das richtige Strick-Modell zu finden (bei einem Tuch aus selbstgefärbter Sockenwolle habe ich sage und schreibe 6x aufgemacht (@Simone: ich habe noch zweimal gerebbelt, war immer noch nicht zufrieden), und jetzt wird es evtl. auch nur ein Kompromiss. Naja. Ich werde es dann zeigen.

Auch mit dieser Färbung bin ich nicht zufrieden, ich hatte mir das anders (also die Farben) vorgestellt, habe auch 3 x geribbelt, bis ich die richtige Größe hatte (eigentlich sollte der noch weiter werden oder so ;) ), aber jetzt bleibt der so:



Samstag, 28. Januar 2012

Eine Torte

also, gestern und heute haben meine Tochter und ich damit verbracht, unsere erste Motivtorte zu erstellen. Die Torte ist sehr selten geworden :) - wir haben viel gelernt:

1. Den Fondant nicht mit der Farbe einfärben, die wir genommen habe: einfach nur Lebensmittelfarbe, die zwar dafür ssein soll, aber zumindest bei uns ist das angebliche violett ein Gemisch von Farben geworden. Das mag daran liegen, dass wir vegetarischen Fondant gemacht haben, keine Ahnung.

2. Den Teig nach dem Füllen komplett mit Buttercreme oder etwasÄhnlichem einkleiden - sonst sieht man die Rillen etc. :)

3. Das Icing zum Spritzen muss relativ fest sein, damit nichts verläuft.

Aber: wir mögen unsere Torte sehr!

Hier nun Bilder:






Und ein paar Links, die Rezepte dazu:

Teig 

Fondant (vegetarisch) 
Buttercreme
Blütenpaste






Sonntag, 22. Januar 2012

Bißchen Farbe - da kommt Freude ins Haus

Ich habe die letzten Tage viel gefärbt, sowohl Kammzüge als auch Strangwolle.

Diese Farben trockneten im Wohnzimmer - da ist der Blick immer schön bunt. Guter Kontrast zu dem trüben Wetter.


Ich hatte mir letzten Monat Teal von Ashford bestellt, davor hatte ich nur mit Hot Pink, Yellow und Blue gemischt. Das Teal ändert doch  nochmal meine Farbrichtung, da steh ich im Moment total drauf.

Freitag, 20. Januar 2012

Ufo-Abbau einmal anders und ein Link zu einer tollen Sockenferse

So, heute morgen und gestern abend habe ich endlich zwei mich sehr quälende, Kreativität hemmende Ufo's abgebaut: Ich habe sie aufgerebbelt :)))).

Nun muss ich nicht mehr dauernd an diese Dinger denken und kann wieder das Stricken, was mir Freude macht. Juchu, wie befreiend.

Aber da ich eine neue Ferse ausprobieren wollte, um das dann weiterzugeben, probiere ich sie eben nicht aus und gebe den Link mal so weiter.

Sie soll gut funktionieren, leider nur in Englisch:

Ferse ohne Löcher

und hier das Video dazu.



Ich freue mich über Berichte, sollte jemand das Ausprobieren, ich jedenfalls werde keine passionierte Sockenstrickerin, lieber Cowls oder sowas.

Einen schönen Freitag - ich geh jetzt mal zu meinem Cowl.

Mittwoch, 18. Januar 2012

Spaßgarn - Glitzer Glitzer

Nachdem ich mich heute beim Färben so über die Merinowolle (18 mic, die filzte schon beim Einweichen :( )  geärgert hatte, habe ich kurzerhand meine Restekiste ausgepackt, etwas Merino, Mohair und Angora  auf die Kardiermaschine gelegt, gaaanz viel Angelina dazugepackt und gekurbelt.

Dann schnell gesponnen und mit Lurex ( :))) ) verzwirnt.

Ja, das freut das Prinzessinnenherz - und das Merino war vergessen.




Achja: sind 20 g und gerade mal 13 Meter. Damit kann man zwar gar nichts machen, aber sich dran freuen ist auch sehr wichtig.






Montag, 16. Januar 2012

Strickgefilzte Schale - ganz untypisch für mich

Gestern habe ich mal ein dickes Singlegarn versponnen, strickgefilzte Schale (bottum-up, so wie eine Mütze top-down) daraus gestrickt und heute morgen bei 60° gewaschen.

Ich mag Strickfilzen wegen des Überraschungsmomentes, wenn die Waschmaschine entleert wird. Ich zeige mal die Vorher-Nachher-Bilder wegen der Größe, das ist doch immer wieder interessant:






Freitag, 13. Januar 2012

Eine neue Mütze - Maria hat es gut



Meine Puppe Maria hat es gut, die bekommt andauernd neue Sachen - naja zumindest zum Vorführen :). Eine Mütze aus selbstgesponnener Merinowolle. Den Cowl dazu habe ich auch schon in Arbeit.


Donnerstag, 12. Januar 2012

Meeresfarben

Also wenn es schon draußen stürmt wie am Meer - dann zeige ich mal meinen vorletzten Strang.

Es hat so Freude gemacht, diese Meeresfarben zu verspinnen, die Wolle lief so direkt ins Rad hinein.

Da hier das Wetter so grau ist, sind die Bilder leider nicht besser von der Qualität her - aber ich stell sie jetzt trotzdem mal rein. Es handelt sich um 150 g Merino, 21 mic.






Montag, 9. Januar 2012

Cowl aus Fusselwolle ist fertig



nun habe ich ihn fertiggestrickt - es hat Freude gemacht -

aber die Wolle ist filzfrei ausgerüstet, und das stinkt, finde ich - deswegen werde ich so eine auch nicht mehr nehmen.
Ich habe noch einen gefärbten Kammzug daraus liegen und mag den gar nicht spinnen, weil das unangenehm ist (und Wolle muss angenehm sein :) )

So. nun aber die Bilder:







Samstag, 7. Januar 2012

Erste Strümpfe aus Strumpfwolle - Farbmischung Nr.1


So, fertig. Das sind die ersten Strümpfe aus selbstgefärbter Strumpfwolle. Notgedrungen (ich stricke lieber ab Nadelstärke 4) muss ich die ja nun stricken um herauszufinden, was die gefärbte Wolle so macht. Und es hat Spass gemacht :) . Dies ist nun Farbmischung Nr. 1 - ich habe mir die Abstände gemerkt, in denen ich die Farben aufgetragen habe, um ähnliche Ergebnisse immer wieder erzeugen zu können.

Ich hatte hier die Bumerangferse versucht - die werde ich wohl nicht nochmal machen, ich habe eine andere Art im Netz entdeckt, sollte die gelingen, werde ich das hier posten.







Donnerstag, 5. Januar 2012

Bonbon Kammzug

Ich habe mal Pastell gefärbt, das liegt mir ja eigentlich gar nicht, aber ich mag es:

Mal sehen, ob ich den veräußere oder selber spinnen mag:).













Dienstag, 3. Januar 2012

Merino Seide gesponnen


Das hat Freude gemacht. erst gefärbt und dann versponnen. Insgesamt sind das 200g mit einer Lauflänge von ca. 420m.






Montag, 2. Januar 2012

Tuch aus dem gefärbten Garn

So, nun ist das Tuch fertig, welches ich aus dem gefärbten Garn gemacht habe:

Da ich ja nur 310 Meter hatte, ist es sehr klein geworden, eher ein Halstuch. Für diese Art von Strängen muss ich noch eine bessere Lösung finden, evtl. sowas ähnliches wie den Rollercoaster . Aber schön finde ich die Ausstrahlung. Und für eine so zarte Dame wie meine Maria passt er ja auch :)








Sonntag, 1. Januar 2012

Frohes neues Jahr

tatsächlich habe ich morgen den Wunsch, euch ein frohes neues Jahr zu wünschen. Eigentlich ist mir das alles immer zuviel mit dem ganzen guten Rutsch, frohes neues Jahr, .......

Aber: Ich sitze hier nach einer ganz schönen Silvesterfeier in Frieden und möchte jetzt einfach gute Wünsche in die Welt senden:

So wünsche ich euch allen ein wunderbares, freundliches, erfreuliches 2012!

Uta
_____________


Neujahrsrezept
Man nehme zwölf Monate, putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und Angst
und zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat für ein ganzes Jahr reicht.

Nun wird jeder Tag einzeln angerichtet aus einem Teil Arbeit und zwei Teilen Frohsinn und Humor.
Danach füge man drei gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, einen Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie und Takt.

Jetzt wird noch alles reichlich und mit viel Liebe übergossen.
Das fertige Gericht empfiehlt sich jetzt noch mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten zu schmücken
und serviere es dann täglich mit Heiterkeit und mit einer guten, erquickenden Tasse Tee.


Katharina Elisabeth Goethe
(geb. 19. Februar 1731 in Frankfurt am Main;
gest. 13. September 1808 ebenda),
geborene Textor, war die Mutter von Johann Wolfgang Goethe.