Sonntag, 29. April 2012

Verliebt in Polwarth


Ja, ich habe eine für mich neue Faser entdeckt - die ist so unglaublich:

Polwarth. Eine Kreuzung aus Merino und Lincoln. Ich liebe diese Wolle, weil sie sich unglaublich gut spinnen lässt und so weich und leicht ist. Ich habe gefärbt und dann angefangen, dick dünn zu spinnen. Das passte aber gar nicht zu der Faser, so wie ich spinne. Schön sieht es aus, aber irgendwie fühlte sich das nicht richtig an.


 Also habe ich den Rest versponnen und mit sich selbt verzwirnt. Diese Faser wollte ultradünn (für mich :) ) werden:

130 g mit einer Lauflänge von 420m. Und das lies sich so leicht ausziehen und spann sich so weg. Nun  muss ich dünn stricken :)))) .





Dienstag, 24. April 2012

Gefärbt


Da ich leider wegen eines schmerzhaften Tennisellenbogens nicht spinnen oder stricken kann, färbe ich eben (das geht).

Die zweite Ladung ist schon auf der Leine. Allerdings habe ich im Dampfgarer gefärbt - und wieder diese braunen Flecken an wenigen Stellen, die ich mir nicht erklären kann. Nee, dann doch lieber Mikrowelle und im Dampfgarer das Essen. Schade, gerne hätte ich im Sommer draußen gefärbt.










Montag, 16. April 2012

Herztücher aus Falklandwolle und Polarfuchs


Ich habe zwei Tücher in Herzform gestrickt. In jeder Reihe habe ich am Anfang und am Ende eine Masche , in der Hinreihe in der Mitte jeweils 2 Maschen durch Umschlag zugenommen.

Das erste Tuch ist aus 200 g Falklandwolle, selbstgefärbt und gesponnen. Tolle Spinnwolle und ich kann sie auch am Hals ab, eine Seltenheit.

 Das zweite ist aus Polarfuchs, Polarfuchs mit Alpaka und Polarfuchs mit Seide. Gesponnen hat sich diese. Wolle traumhaft, aber mir ist sie zu hart.










Hier nochmal ein Größenvergleich. Das Größere hat ca. 50 cm Höhe

Samstag, 7. April 2012

Wingspan der 3.

 Dieser Dritte ist aus Merino-Single Wolle. Ich hatte einen Farbverlauf gefärbt und auf einmal das dringende Bedürfnis, einen Regenbogen Wingspan zu machen. Da ich weder Lust auf Navajo-Zwirnen hatte noch auf Aufpassen beim Spinnen und Zwirnen, habe ich kurzerhand ein Megaschnelles Single gesponnen. Ich wusste ja, daß ich kraus rechts stricken würde, also war der Drall egal :)))) .

Der vorerst letze seiner Art ist noch auf den Nadeln - allerdings mit handgefärbter Merinokaufwolle, und die macht mir nicht soviel Freude- das wird also noch dauern.

In der Zwischenzeit habe ich gestern abend ein Tuch aus Falklandwolle angefangen mit anderen Zunahmen, als ich es bisher kannte - wow die Wolle lässt sich supertoll stricken, da könnte es demnächst noch mehr  von geben.

Ich wünsche allen schöne Osterfeiertage !!!!!


Donnerstag, 5. April 2012

WingSpan der 2. aus Färbeunfall

Dieser ist schon seit fast 2 Wochen fertig, bis auf das leidige Fäden vernähen :) . Nun endlich getan und gleich fotografiert:

(bitte auf das Bild zum Vergrößern klicken, dann sieht man die Wolle erst richtig).


Er ist ähnlich gross wie der erste (ca. 170 cm lang), ich habe fast 300g Wolle verarbeitet. Und zwar diesen Kammzug. Ich mag die Wolle nun doch sehr gerne :). Der Kammzug war allerdings seeeeehr verfilzt, deswegen ist das Garn eben auch ziemlich dick und ungleichmäßig geworden.


Sonntag, 1. April 2012

Unsere neue Mitbewohnerin!

Diese wunderschöne Nähmaschine habe ich erstanden und heute abgeholt. Nach ein paar Einstellungen, etwas Lesen im Handbuch läuft sie nun. Ach, sie ist zwar hauptsächlich für meine Tochter eingezogen, aber ich liebe sie jetzt schon.