Donnerstag, 28. März 2013

Wie rette ich einen total verfilzten Kammzug?


Naja, er war fast total verfilzt. ich habe schon von anderen gelesen, dass es noch schlimmer gehen kann.

Das Verfilzen passierte, da ich echt die Nase voll hatte von dem Türkis von Sewo. Einen wunderschönen Farbverlauf gefärbt hatte ich, ab in die Mikrowelle, tolle Farben, Dann habe ich den etwas ausgewaschen - und das ganze Türkis war im Waschbecken. (Ich liebe das Türkis von Sewo als Farbe sehr, aber das Färbeverhalten ist sehr schlecht, das macht keinen Spass. Da lobe ich mir doch die Ashford Farben, da ist mir das noch nie passiert.)
Also habe ich kurzerhand den sehr blassen Kammzug in den Topf getan, Türkis drüber und erhitzt -  und die Farbe wurde immer noch nicht richtig angenommen - also weiter Hitze daran :))) - bis er verfilzt war, aber eine gute Farbe hatte.

Das Spinnen war total anstrengend, da ich oft wirklich die Fasern auseinanderreissen musste. Und ich habe wirklich megadick spinnen wollen, damit es irgendwie geht.

Verzwirnt  mit einem Paillettengarn und ein Tuch in Schnellstrick.

Das Tuch ist nicht so weich wie meine Tücher sonst (naja, ich musste auch das fertige Stück, welches ja zum Teil eher aus Filz als aus Wolle bestand, noch mehrfach waschen, um die ganzen Farbreste zu entfernen), aber es ist sehr schön und glitzert toll in der Sonne, die gestern ja geschienen hat.




Kommentare:

  1. Wenn mir sowas passiert,dann reiße ich den Kammzug vorher in lange Streifen. Geht ja meist sehr gut, denn es ist ja nett verfilzt :o)
    Also erst in der Mitte und dann, wenn es geht noch zwei oder drei Mal teilen. Dann einfach ins Rad laufen lassen, dann muss man sich nicht die Finger verrenken beim Ausziehen der Fasern, die nicht ausgezogen werden möchten...
    Mit Konengarn verzwirnen und fertig ist ein Artgarn :o))
    Ich färbe Sewo Türkis übrigens mit drei mal soviel Essig wie die anderen Farben, dann ging es immer...aber ausbluten tut es dann trotzdem noch etwas...

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Essig werde ich mal probieren - danke dafür!

    Ich wollte ja den Farbverlauf erhalten, deswegen habe ich den Kammzug nur einmal geteilt und musste dann echt ziehen :)

    AntwortenLöschen
  3. Hi Uta,

    das ist ein sehr schönes Tuch geworden!
    Mit den Sewo-Farben hab ich auch Probleme,
    was da beim Spülen an Farbpigmenten im Abfluss landet,
    ist nicht wirklich schön!

    Aber den Tip von tabata werd ich auch mal probieren...

    Liebe Grüsse und ein schönes Osterfest wünscht
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank,

      Dir auch ein schönes Fest ... ich werde hier mal berichten, ob das mit dem Essig geklappt hat.

      ♥liche Grüße

      Uta

      Löschen
  4. Hallo Uta,

    das Tuch ist so schön und die Farben richtig prächtig, das macht den ganzen Ärger und Arbeit wieder wet.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich bin jetzt auch sehr zufrieden.

      ♥liche Drüße

      Uta

      Löschen
  5. Oh weia - da hätte ich aber schon viiiiel früher die Geduld verloren ...
    Respekt, dass du durchgehalten hast!

    Bis in 3 Wochen?
    Liebe Grüße
    Lehmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in 3 Wochen ist es. Ich komme auch und freu mich schon alle wiederzusehen!!!
      ♥liche Grüße

      Uta

      Löschen
  6. Die Farben kommen klasse rüber, weiterhin viel Spaß bei der Wollverarbeitung wünscht dir Anja

    AntwortenLöschen
  7. Ist ja ärgerlich aber du hast das Beste draus gemacht, sieht doch echt klasse aus!
    Ich hatte auch mal so'n verfilzten Kammzug gekauft, war ganz schön Arbeit den zu spinnen :-(
    Versuch doch mal die Farben von Luvotex da blutet nix aus,
    sind zudem noch sehr günstig im Vergleich zu Ashford!
    LG Tine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tine,

    die Ashford Farben bluten nicht aus bei mir, das ist dieses Sewo-Türkis, welches echt schwierig ist.

    Ich habe schon verschiedene Farbhersteller probiert (Luvotex allerdings noch nicht), aber das Ashford hot Pink und blau sind die Farben, die das tun, was ich mir vorstelle - ich hatte mal eine Phase mit Lanaset, da hätte ich fast aufgehört zu färben, da es nie wurde, wie ich wollte, bis ich kapiert hatte, dass es an dem etwas gelbstichigen Rot lag :)

    Wen ich mal bestelle, wo es Luvotex gibt, dann werde ich das Rot probieren und berichten.

    Lieben Dank

    ♥liche Grüße Uta

    AntwortenLöschen

Danke !!!