Dienstag, 24. Februar 2015

Duffers und Felfs





Wie die letzten Jahres so auch dieses, ich bin gerade strickmüde. Kenn ich ja schon. Was mich allerdings anzieht sind Strickfilzschuhe der anderen Art:

Einmal die Duffers weiterhin und dann Felfs.









Duffers sehen deutlich besser aus mit gekauftem Garn, da die "Naht" dann gleichmäßig wird (zumindest so wie ich spinne, das ist zu unregelmäßig dafür).

So gefallen sie mir ganz gut, allerdings finde ich persönlich sie etwas zu dünn, aber ich kenne viele, die genau das gut finden, warm, aber nicht zu warm.





Und dann habe ich die Felfs entdeckt.  Cat Bordhi hat die Anleitung geschrieben und ich bin begeistert. Diese ersten habe ich aus handgesponnem Single gemacht, sie wiegen  350 g, das ist doch mal was. Kalte Füsse gibt es darin wirklich nicht mehr. Da werde ich weitermachen, da gibt es durchaus noch Verbesserungsbedarf, mehrfarbig möchte ich auch gerne und dann mal dicker, mal dünner gesponnen.

Da ich eine neue Waschmaschine brauche, kaufe ich mir jetzt eine Toplader Maschine, da kann ich dann auch gleich öfter mal schauen, ob die Schuhe schon fertig sind, ein echtes Kaufargument.

Wenn mir früher jemand gesagt hätte, dass ich mal   Filzschuhherstellung in die Kaufentscheidung einer Waschmaschine mit einbeziehen würde, ich hätte nur den Kopf geschüttelt :))))))






Kommentare:

Danke !!!