Dienstag, 9. Februar 2016

Hilfe, ich bin mutiert zur Sockenstrickerin


Also das in Farbverläufen gefärbte Garn mit der neuen Ferse ...  jetzt bin ich auch süchtig nach Socken,das hätte ich nie für möglich gehalten.

So werde ich euch immer mal wieder welche zeigen ..... einfach weil ich mich so freue über die - ich trage diese Ferse so gerne.

Diese hier sind toe up gestrickt, aber das mag ich nicht so gerne machen. 

Abgekettet habe ich mit einem I-Cord. Allerdings leider mit 2 Maschen, ein bischen wellig nun. Ist mir aber tausendmal lieber als zu eng.



Dann aus einem Rest habe ich  noch ein paar Babypuschen gemacht. Aber das dauert irgendwie auch seine Zeit, hätte ich gar nicht gedacht. Süß sind sie ja.





Und die nächsten Projekte: Socken stricken auf der Addi Express mit verkürzten Reihen aus handgesponnenem Garn ....








und natürlich ist schon wieder ein paar Socken angenadelt
.

Kommentare:

  1. Interessante Ferse, werde ich mir gleich mal anschauen und toller Farbverlauf.

    Wie tragen sich denn Socken mit solchen Fersen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie tragen sich super.... bisher für mich die beste Passform ♥

      Löschen
  2. Du machst mir Angst - ich wehre mich ja noch erfolgreich gegen Socken.... *seuftz*
    Aber die sehen echt schön aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu spät!
      Ab Morgen werden Socken gestrickt und ich pass gut auf, dass Du die auch wirklich fertig machst...
      Tabata...die sich 6 Jahre lang erfolgreich gedrückt hat und nun 30! paar Selbstgestrickte im Schrank hat... :o))

      Löschen
  3. Oh Anne das verstehe ich ... bei mir waren es wirklich diese beiden Sachen und dass ich jetzt mit Nadel 1,75 stricke ... dann sind sie eng genug gestrickt. Ich und 1,75 ....

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch ganz verliebt in die "neue" Ferse...
    Auch wenn mich die ersten VErsuche etwas kirre gemacht haben bin ich nun (nach Sieg über die Maschen) ein echter Anhänger dieser FErse...
    1) bleibt der Farbverlauf so schön erhalten und zweitens sitzen die ganz klasse ohne zu rutschen :o))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,die Beschreibung in dem Buch ist etwas gewöhungsbedürftig, oder? Aber es lohnt sich in jedem Fall. Deine Schildkröte ist übrigens super :) ♥♥♥

      Löschen
    2. Gewöhnungsbedürftig ist richtig :o))
      Ich hab in drei Sprachen geflucht und vier Mal geribbelt...aber wenn man es dann kapiert hat, dann fasst man sich an den Kopf und kann die eigene Blödheit nicht glauben... denn eigentlich ist es wirklich easy :O))

      Kröte sendet Dank :O))

      Löschen
    3. Ja, gut beschrieben :))))) es ist wirklich megaeinfach,wenn man es verstanden hat.

      Ich warte ja noch auf die gaanz fertige Kröte,habe das viel auf ravelry verfolgt.

      ♥♥♥

      Löschen
    4. Ich brühte an den letzten Zügen...
      Die Hinterbeine brauchen noch Farbe und dann noch eine runde mit der feinen Nadel über den Panzer und dann darf sie in ihr neues zu Hause ziehen...ich hoffe da liegt dann schon der Salat bereit :o))

      Löschen

Danke !!!